Ergebnisse für

„filtern“

Di­gi­ta­les Wör­ter­buch der deut­schen Spra­che

exit_to_app Mehr über das DWDS

filtern

Grammatik

Verb · filtert, filterte, hat gefiltert

Bedeutungen

  1. 1. ⟨jmd., etw. filtert etw.⟩ (durch einen Filter gehen lassen und) bestimmte Feststoffe (Schadstoffe, unerwünschte Partikel o. Ä.) aus Flüssigkeiten oder Gasen zurückhalten oder aussondern
  2. 2. [Optik] ⟨etw., jmd. filtert etw.⟩ (mithilfe eines Filters oder durch Absorption) bestimmte (unerwünschte) Strahlungsanteile des Lichts auswählen oder zurückhalten
  3. 3. [Informations- und Telekommunikationstechnik] ⟨etw., jmd. filtert etw.⟩ bestimmte Daten (innerhalb eines Datenstroms) kontrollieren, aussondern
  4. 4. [übertragen] ⟨jmd., etw. filtert etw.⟩ (anhand bestimmter Aspekte, Merkmale oder Inhalte) als brauchbar oder geeignet heraussuchen oder als ungeeignet aussondern, selektieren

Vollständigen Artikel im DWDS lesen

Ty­pi­sche Ver­bin­dun­gen

Quelle: exit_to_app DWDS-Wortprofil

Abgas Cookie Datenstrom Giftstoff Plankton Schadstoff Sonnenlicht abfiltern ausfiltern herausfiltern

De­tail­an­sicht im DWDS-Wort­pro­fil