Ergebnisse für

„liquidieren“

Di­gi­ta­les Wör­ter­buch der deut­schen Spra­che

exit_to_app Mehr über das DWDS

liquidieren

Grammatik

Verb · liquidiert, liquidierte, hat liquidiert

Bedeutungen

  1. 1. [bildungssprachlich] ⟨jmd. liquidiert etw.⟩ beseitigen, auflösen, abschaffen, auslöschen, vernichten; zu einem Abschluss bringen, abschließend behandeln
    1. a) [Wirtschaft, besonders CH ] ein Wirtschaftsunternehmen, einen Verein o. Ä. durch den Verkauf aller Vermögensgegenstände auflösen
    2. b) [Wirtschaft] Vermögensgegenstände, Anlagepositionen o. Ä. (oft wegen Geldmangel) verkaufen, auflösen
  2. 2. ⟨jmd. liquidiert jmdn.⟩ eine einzelne Person, mehrere Personen oder Angehörige einer bestimmten Personengruppe durch ein damit beauftragtes bewaffnetes Kommando gezielt töten
  3. 3. ⟨jmd. liquidiert (etw.)⟩ meist als Angehöriger der freien Berufe, vor allem als Arzt; (durch Ausstellung einer Rechnung) abrechnen, eine Vergütung, als Vergütung fordern
  4. 4. [gelegentlich] ⟨jmd. liquidiert etw.⟩ eine Rechnung begleichen oder Schulden tilgen

Vollständigen Artikel im DWDS lesen

Ty­pi­sche Ver­bin­dun­gen

Quelle: exit_to_app DWDS-Wortprofil

Ausbeuterklasse Genickschuß Ghetto Hamas-Führer Kaufposition Kopfschuß Landgesellschaft Militärstützpunkt Neutraler SS

De­tail­an­sicht im DWDS-Wort­pro­fil