Ergebnisse für

„Kabinett“

Di­gi­ta­les Wör­ter­buch der deut­schen Spra­che

exit_to_app Mehr über das DWDS

Kabinett, das

Grammatik

Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kabinett(e)s · Nominativ Plural: Kabinette

Bedeutungen

  1. 1. [Politik] ...
    1. a) Gesamtheit der Mitglieder der Regierung, in der Regel die Minister (und besondere hohe Staatsbeamte) unter Leitung des Regierungschefs (Kanzler, Ministerpräsident, Premierminister o. Ä.)
    2. b) Gesamtheit der engsten Mitarbeiter eines Politikers oder des Leiters einer Behörde
    3. c) [gelegentlich] [umgangssprachlich] Gesamtheit der Mitglieder der EU-Kommission
    4. d) [meist historisch] Gremium der politischen Berater eines (absolutistischen) Herrschers
  2. 2. relativ kleiner Raum
    1. a) [A , sonst veraltet] kleines Zimmer, Nebenraum ohne oder mit nur einem Fenster
    2. b) [historisch] Privatraum oder persönliches Arbeitszimmer eines Herrschers
    3. c) kleiner Ausstellungsraum in einem Museum
    4. d) [besonders D-Mittelost , gelegentlich D-Nordost ] Unterrichtsraum für ein bestimmtes Fach
    5. e) ⟨pneumatisches Kabinett⟩
  3. 3. [besonders historisch] Sammlung von Ausstellungsgegenständen, Museum
  4. 4. [historisch, besonders DDR] Gremium von Fachleuten oder wissenschaftliche Einrichtung
  5. 5. (antiker) Schrank mit Schnitzereien, Intarsien, Malereien oder Glasfenstern
  6. 6. Güteklasse von deutschen oder österreichischen Weinen geprüfter und gehobener Qualität

Vollständigen Artikel im DWDS lesen


Kabinett, der

Grammatik

Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kabinett(e)s · Nominativ Plural: Kabinette

Bedeutungen

  1. Synonym zu Kabinettwein

Vollständigen Artikel im DWDS lesen

Ty­pi­sche Ver­bin­dun­gen

Quelle: exit_to_app DWDS-Wortprofil

Bildung Kabinett Knesset Minister Mitglied Regierungskabinett Rücktritt Sitzung Spätlese Umbildung Zusammensetzung angehören bayerisch befassen beraten beschließen beschlußfähig bilden billigen bonner gebildet grafisch graphisch israelisch umbilden umgebildet verabschieden vorstellen

De­tail­an­sicht im DWDS-Wort­pro­fil